Ihr Weg zu uns! Beratung, Anmeldung und Aufnahme

Das wichtigste Aufnahmekriterium ist die Bereitschaft zum abstinenten Leben. Wir freuen uns, wenn Sie sich zu einer Therapie im Haus Klein Linde entscheiden. Bitte bewerben Sie sich mit einem aktuellen Lebens- und Suchtverlauf und setzen Sie sich mit unserem Aufnahmeteam in Verbindung. Wir vereinbaren mit Ihnen ein Informationsgespräch und zeigen Ihnen gerne unser Haus.

Unser Haus ist offen für Menschen mit einer fortgeschrittenen Alkohol- und/oder Medikamentenabhängigkeit, die zukünftig abstinent leben und sich mindestens ein Jahr Zeit nehmen wollen, um dieses Ziel zu erreichen. Unsere Bewohnerinnen und Bewohner sind in der Regel zwischen 30 und 70 Jahre alt.

Bitte bewerben Sie sich stets mit einem aktuellen Lebens- und Suchtverlauf und beschreiben Sie ggf. Ihren bisherigen gerichtlichen Hintergrund (Verurteilungen, Inhaftierungen, Führerscheinverlust etc.). Wir setzen – zum Nachweis Ihrer Behandlungsmotivation – regelmäßige Kontakte via Telefon oder Mail voraus.

In der Regel führen wir mit jedem Bewerber/jeder Bewerberin ein Aufnahme- bzw. Bedarfsklärungsgespräch.

KONTAKT ZUR AUFNAHME
Beate Muhs
Einrichtungsleitung
Tel:
+49 3876 61-2881
Mail:
beate.muhs@deutscher-orden.de
Weitere Voraussetzungen für eine Aufnahme im Haus Klein Linde sind

Eingliederungshilfeanspruch nach SGB IX und entsprechende Kostenzusage (Bescheid) des überörtlichen Sozialhilfeträgers oder alternativ Selbstzahlerbestätigung für Fachleistungen.

Bestätigung (Bescheid) der Kostenübernahme der existenzsichernden Leistungen (Wohnraum und Lebensunterhalt) oder Anspruch auf Grundsicherung nach SGB XII

Falls Anspruch auf Grundsicherung nach SGB XII besteht bitten wir Sie – zur Vereinfachung der Verwaltung – vor der Aufnahme in unsere Einrichtung eine Einwilligungserklärung zur Direktüberweisung zu erteilen.

Einzelheiten und individuelle Fragen können jederzeit persönlich oder telefonisch im Rahmen eines unverbindlichen Vorgesprächs mit der Einrichtungsleitung oder einer/einem unserer Mitarbeiter/-innen geklärt werden.

Bei Interesse an einer Besichtigung unserer Einrichtung vor Ort wenden Sie sich bitte ebenfalls an unsere Zentrale. Wir vereinbaren dann einen persönlichen Termin mit Ihnen.

Bei weitergehenden Fragen zu unserem Betreuungs- und Behandlungsprogramm, zu Aufnahmevoraussetzungen, zur Anmeldung und Aufnahme steht Ihnen unsere Zentrale von Montag bis Freitag zur Verfügung:

+ 49  3876 61-2881

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Die Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten gehen an unsere Partner zum Zwecke der Nutzung für Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die sie unabhängig von unserer Website von Ihnen erhalten oder gesammelt haben. Um diese Cookies zu nutzen, benötigen wir Ihre Einwilligung welche Sie uns mit Klick auf „Alle Cookies akzeptieren“ erteilen. Sie können Ihre erteilte Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO) jederzeit für die Zukunft widerrufen. Diesen Widerruf können Sie über die „Cookie-Einstellungen“ hier im Tool ausführen.